Remote Unterstützung

Als Voraussetzung für den Remote Support benötigen Sie das Temporäre Quick Support Modul von Teamviewer.

Klicken Sie dazu bitte auf das unten angeführte Teamviewer Logo um das Quick Support Modul als ZIP Datei auf Ihren Rechner herunterzuladen. 

Wenn der Download beendet ist, entpacken Sie das Modul und starten die EXE-Datei. Die daraufhin genererierte ID schicken Sie uns bitte per eMail oder teilen uns diese telefonisch mit. 

Nach dem Sie das Modul gestartet haben, rufen Sie bitte die Service4CtS GmbH unter folgender Telefonnumer an:+49 5527 9967020

Mit dem Anfordern und Annehmen einer „Remote Desktop Support“-Sitzung mit unserem Supportteam übernehmen Sie die Verantwortung für jegliche Änderungen an Ihrer STPrint-Software. Sollten Sie nicht der Eigentümer des betroffenen Computerequipments sein, empfehlen wir Ihnen, sich die notwendige Erlaubnis vom zuständigen IT-Administrator einzuholen.

Unsere Supportmitarbeiter werden nur nach Ihrer Aufforderung Änderungen an den Betriebssystem-, Sicherheitseinstellungen oder Drittanbieter Software vornehmen.

Wir empfehlen Ihnen, bevor Sie eine Fernwartungssitzung anfordern oder annehmen, alle Anwendungen, welche persönliche oder vertrauliche Informationen enthalten könnten, zu schließen.

Die Service4CtS GmbH und seine Supportmitarbeiter sind nicht für während einer Fernwartungssitzung auftretende Probleme oder Datenverluste haftbar zu machen. Auch können wir nicht für die unbedingte Problemklärung durch eine ebensolche Fernwartungssitzung garantieren.

Als Voraussetzung für den Remote Support benötigen Sie das Temporäre Quick Support Modul von Teamviewer.

Klicken Sie dazu bitte auf das unten angeführte Teamviewer Logo um das Quick Support Modul als ZIP Datei auf Ihren Rechner herunterzuladen. 

Wenn der Download beendet ist, entpacken Sie das Modul und starten die EXE-Datei. Die daraufhin genererierte ID schicken Sie uns bitte per eMail oder teilen uns diese telefonisch mit.